Ein Produkt der mobus 200px

(msch) Bei der alljährlichen Adventsfeier von insieme Rheinfelden, dem Verein zur Förderung von Menschen mit einer Behinderung, stimmte das schon legendäre Musiktrio mit einem lüpfigen Lied in die Feier ein.

Nach einer Geschichte vom Märlitram und dem Lied «Die Weihnachtsbäckerei», bei welchem die ganze Feiergesellschaft kräftig zum gezeigten Kurzfilm mitsang, wurden all die Helferinnen und Helfer verdankt. Sie hatten alle zum Gelingen dieser Feier und all der Anlässe das ganze Jahr hindurch beigetragen.
Ein ganz besonderes Dankeschön ging an die Delegation der Pensioniertenvereinigung von Novartis, welche insieme für dessen Jubiläumsjahr im 2020 einen riesengrossen Batzen überbrachte. Es freut insieme sehr, dass Novartis den Verein bei den Weihnachtsvergabungen bedacht hat. Mit diesem substanziellen Zustupf kann insieme Rheinfelden den Menschen mit Behinderung ein spezielles Jubiläumspräsent in Form einer Reise, diversen Anlässen und einem speziellen Geschenk machen.
Nach einem leckeren Pilzrisotto mit Fleischkäse, welches von Brigitte Käslin zubereitet worden war und wie immer sehr mundete, kamen endlich die Hauptgäste an die Reihe: Die Menschen mit Behinderung konnten ihr Geschenk entgegennehmen. 
Bei Kaffee und Kuchen begleitete das Musikertrio die Anwesenden dem Ende der Veranstaltung entgegen und langsam leerte sich der Raum, in welchem eine friedliche, besinnliche Stimmung zurückblieb.
Der Vorstand von insieme Rheinfelden hofft, dass diese Stimmung viele der Anwesenden mit nach Hause genommen haben.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an